Die Kängurus bauen Fahrzeuge

Einige Wochen lang betätigten sich die Kängurus als Ingenieure und Ingeneurinnen. In kleinen Gruppen wurden Fahrzeuge entworfen, nach Bauplan gebaut und nach bestimmten Vorgaben verändert.

Das Material dazu stammte aus der TuWas!(=Technik und Naturwissenschaften an Schulen)-Kiste "Bewegung und Konstruktion", die die GGS Wolsdorf mit freundlicher Unterstützung des Siegwerks ausleihen kann. 
Im Laufe der Unterrichtsreihe kam dann natürlich auch die Frage auf, wie die selbstgebauten Fahrzeuge angetrieben werden können. Zu diesem Zweck wurden dann Fallgewichtsvorrichtungen konstruiert und Gummibandantriebe erprobt. 
Zum Abschluss stand dann noch ein großes Wettrennen der Fahrzeuge im Mehrzweckraum an.