Spende an die "Tafel"

Auf der diesjährigen Weihnachtsfeier taten sich die Kinder und Eltern der Känguruklasse nicht nur selbst etwas Gutes: nach einer abendlichen Wanderung durch den Wolsdorfer Wald und anschließendem Lagerfeuer mit Stockbrot und Kinderpunsch wurden Päckchen für Bedürftige gepackt.

Auf Anregung der Klassenpflegschaftsvorsitzenden hatten Eltern und Kinder haltbare Lebensmittel und andere Kleinigkeiten mitgebracht, die nun in weihnachtlich dekorierte Kisten verteilt wurden. Nachdem die Kinder den Inhalt jeder Kiste wunschgemäß aufgelistet hatten, kam ein Mitarbeiter der Troisdorfer Tafel zur Schule, um die Päckchen abzuholen. Die Kängurus durften beim Einladen ihrer Spenden helfen und hoffen nun, dass sie mit dieser Aktion für andere Menschen etwas zu einem schönen Weihnachtsfest beitragen können.